Menu

Unfallversicherung für Trialfahrer(Motorsport)

 

Versicherungsdeckungen A B C D E F
Versicherungssumme Invalidität 75.000.- 100.000.- 125.000.- 150.000.- 175.000.- 200.000.-
Maximalleistung bei 100% Invalidität 225.000.- 300.000.- 375.000.- 450.000.- 525.000.- 600.000.-
Leistung bei Unfalltod 7.500.- 7.500.- 7.500.- 12.000.- 12.000.- 12.000.-
Maximalleistung bei Heilkosten 7.300.- 7.300.- 7.300.- 7.300.- 7.300.- 7.300.-
Maximalleistung bei kosmetischen Operationen 7.300.- 7.300.- 7.300.- 7.300.- 7.300.- 7.300.-
Maximalleistung bei Rückhol- und Bergekosten 7.300.- 7.300.- 7.300.- 7.300.- 7.300.- 7.300.-
Jahresprämien            
Erwachsener Bürotätigkeit 192.- 252.- 312.- 380.- 440.- 500.-
Kinder bis zum 19 Lebensjahr 96.- 126.- 156.- 190.- 220.- 250.-

Deckungsübersicht

- Versicherungsschutz für Trial Motorsport (Training und Wettbewerb)
- Versicherungsschutz für Berufs- und Freizeitunfälle (ersetzt normale Unfallversicherung)
- Weltdeckung
- Rund um die Uhr (24h) Deckung
- Leistung ab 1% Invalidität
- 300% Progression
- kein Selbstbehalt
 

Verbesserte Zusatzklausel
- Verbesserte Gliedertaxe 
- Herzinfarkt-, Schlaganfallrisiko 
- Verrenkungen, Zerrungen und Zerreißungen
- FSME-Streichung der Summenbegrenzung
- Rettungsmaßnahmen, 
- Verbrennungen, Verbrühen, 
- Ertrinken, 
- Verschlucken bei Kindern, 
- passives Kriegsrisiko, 
- Röntgenklausel, 
- Schlangenbisse, 
- Infektionskrankheiten (inkl. Kinderlähmung und Meningitis)
- Vergiftungen durch Gase oder Dämpfe, 
- Lebensmittelvergiftungen;
- Verlängerung der Anmeldung des Invaliditäts - Anspruches auf 18 Monate, 
- keine Obliegenheitsverletzungen bei versehentlicher Unterlassung der Unfallmeldung
- Mitversicherung von gelegentlichem Ausüben der in den AUVB 1998, Art. 17 
  ausgeschl. Extremsportarten sowie von Schiwettbewerben im Rahmen von Vereinen

Wichtig!
- Nicht versicherbar und daher auch ausgeschlossen vom Versicherungsschutz sind Pyrotechniker, Sprengmeister, Berufssportler, Profisportler, Schilehrer/Bergführer/Berufstaucher/Tennislehrer, Personen mit mehr als 50 % Vorinvalidität, jede motorsportliche Aktivität außer Trial.
- Durch das Absenden des Antrages besteht noch kein Versicherungsschutz, es gibt keine vorläufige Deckung. Der Versicherungsschutz beginnt erst ab Zugang der Polizze!


Download:
Versicherungbedingungen

Allgemeine Unfallversicherungsbedingungen
Besondere Bedingungen