Menu
  • Ein Kunde verursachte Juli 2014 mit seinem KFZ einen Parkschaden an einem fremden Fahrzeug und wurde dadurch von seiner KFZ Haftpflichtversicherung um drei Stufen aufgestuft, dadurch erhöhte sich die Jahresprämie um 167.-

    In regelmässigen Abständen werden die Verträge von uns kontrolliert und bei so einer Überprüfung bemerkten wir diese Umstufung. Wir kontrollierten ob im KFZ Versicherungsvertrag auch ein Freischaden enthalten war und informierten dann die Versicherung über diese fehlerhafte Umstufung. In der Freischadenklausel stand im Kleingedruckten, dass dieser nur bei Einreichung eines bestimmten Gutscheines gültig sei und die Versicherung diesen nicht automatisch berücksichtigt :-). Wir erledigten diese Formalität und der Kunde wurde wieder um drei Stufen zurück gestuft.

    Die Ersparnis beträgt im ersten Jahr 167.- und nimmt in den weiteren Jahren geringfügig ab bis er die Stufe Null erreicht.
    Gesamt ergibt sich dadurch eine Ersparnis von 1.000.-

    PS: Durch unsere Beratung verschaffen wir unseren Kunden Mehrwerte in Form von Geld, Zeit und Nerven :-)